Gefühle
Gefühle
27. August 2017
Buch - 49 Tage Dunkelretreat
Buch – 49 Tage Dunkelretreat – Das innere Licht erleben
31. März 2018

Träume deuten

Träume deuten
Träume deuten

Träume deuten

Viele Menschen sind überzeugt, dass Träume deuten reine Zeitverschwendung wäre. Frei nach dem Motto „Träume sind Schäume“ verpassen sie dabei womöglich aber eine sehr wertvolle Möglichkeit, ihre persönliche Entwicklung nach vorne zu bringen.

Was macht Träume deuten für Sie so wichtig?

Träume können einen wunderbaren Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein darstellen. Denn im Schlaf sind bestimmte Kontrollzentren im Gehirn ausgeschaltet. Diese Zentren sind mit unseren Werten, Vorstellungen und Grenzen angefüllt. Damit werden alle Gedanken im Wachzustand auf ihren Inhalt geprüft. Sind die Zentren überzeugt, dass ein Gedanke nicht realistisch sein könnte, wird er unterbunden.

Es ist aber sehr lohnenswert, sich über die Trauminhalte mit dem Unterbewusstsein zu beschäftigen. Denn diese Träume können Ihnen wertvolle Hinweise über sich selbst geben, aber auch kreative Inspirationen für neue Ideen und Problemlösungen enthalten.

Können Sie mit Träume deuten Ihr Leben verändern?

Mit dem analysieren der Träume alleine ist es nicht getan. Denn erst wenn Sie diese kreativen Ansätze und Erkenntnisse auch annehmen und in ihr Leben umsetzen, können sich Veränderungen ergeben. Doch das Träume deuten ist der Schlüssel zu meist sehr produktiven und erfolgversprechenden Ansätzen. Ein guter Anfang eben.

Das Träume deuten kann aber noch mehr. Denn manchmal nimmt Ihr Unterbewusstsein auch Kontakt mit Ihnen, also Ihrem Bewusstsein auf, wenn es Zeit ist, wichtige Lebensthemen und Blockaden anzugehen. Dann können solche Träume auch schon einmal Angst machen. In einer solchen Situation ist es oft sinnvoll, sich durch den Prozess des Träume deuten und anschließenden Aufarbeiten des Themas professionell begleiten zu lassen.

Wie können Sie es lernen, Ihre Träume zu deuten?

Es ist vor allem wichtig, dass Sie sich direkt nach dem Aufwachen Stift und Papier zur Hand nehmen. Notieren Sie sofort alles, an das Sie sich aus dem Traum noch erinnern können. Vor allem, wenn Sie mit Hilfe des Träume deuten versuchen möchten, ein Problem aufzuarbeiten, ist es gut, wenn Sie sich am Abend, vor dem Einschlafen bewusst vornehmen, in der Nacht über das Problem nachzudenken. Manchmal bedarf es zwar eines gewissen Abstands, um dann die Zusammenhänge zwischen dem Geträumten und der Thematik zu erkennen. Doch vor allem, immer wieder kehrenden Bildern sollten Sie besondere Beachtung schenken.

.

Sind Sie neugierig geworden und wünschen weitere Informationen über den Aufenthalt in der Dunkelheit? Oder haben Sie Fragen?

Dann nehmen Sie doch Kontakt zu mir auf. Per e-Mail bin ich unter Info [at] Dunkelretreat [dot] org oder telefonisch unter 0 61 95 – 68 59 62 erreichbar.

.

Informationsblatt Dunkelretreat: (PDF-Datei – hier klicken)

Videos zum Thema Dunkelretreat:  (YouTube Videos – hier klicken)

Auf facebook erreichen Sie mich unter: (facebook – hier klicken)

.

Sie können diesen Beitrag natürlich auch gerne weiterempfehlen bzw. weiterleiten. Danke.

 


 

Im folgenden Video ersehen Sie einige grundlegende Informationen zu Dunkelretreats und meinen bisherigen Teilnehmer*Innen.

poster
Dunkelretreat - Teilnehmer
00:00
--
/
--

Darf ich Ihnen einen halben Liter Dunkelheit zusenden? (Was ist das? – Siehe obiges Video)
Dann tragen Sie Ihre Adresse im Kontaktformular ein (hier klicken). Ich sende Ihnen die Packung umgehend kostenlos zu.

 

.

.